Für meine Patienten nur das Beste – Kopfstützen von Happyneck

Übersetzung

Mariam Mehr

Es gibt viele Herausforderungen, denen sich der/die moderne Zahnarzt/Zahnärztin heute stellen muss. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie jemand sind, der am Anfang seiner Karriere steht, oder ein/e erfahrene/r PraktikerIn mit einem Netzwerk von Praxen. Diese Herausforderungen laufen alle auf ein paar einfache Gemeinsamkeiten hinaus: Wir alle müssen unsere Patienten zufrieden stellen und dafür sorgen, dass sie wiederkommen.

Neue Patienten zu akquirieren ist ebenso wichtig wie die Bindung der Patienten an die Praxis. In Anbetracht der wachsenden Zahl von Zahnärzten und des aggressiven Marketings wird es immer wichtiger, über den eigenen Lebenslauf und die eigenen Fähigkeiten hinauszuschauen und den Patienten, die auch intelligente Verbraucher sind, einen hervorragenden Service zu bieten.

Wenn Sie die einzige Person in Ihrer Nachbarschaft wären, die Kaffee serviert, dann könnten Sie mit einem schrecklichen Service davonkommen, aber heutzutage bietet jedes Geschäft Kaffee an, und zwar über den örtlichen Coffeeshop hinaus. Ich kann mittlerweile einen anständigen Milchkaffee bekommen, wenn ich Turnschuhe kaufe. Daher werden alle Annehmlichkeiten und zusätzlichen Produkte oder Dienstleistungen, die mit dem Kaffee verbunden sind, wie z. B. kostenloses Wi-Fi oder sehr bequeme Sofas, auch Kunden anziehen. Wenn Sie für Ihre Patienten ein angenehmes Umfeld und eine angenehme Erfahrung schaffen, ist es absolut sicher, dass sie wiederkommen werden.

Als Mitbegründerin von Slow Dentistry, einer gemeinnützigen Stiftung mit Sitz in der Schweiz, deren vier Grundpfeiler sich auf die Sicherheit und den Komfort der Patienten konzentrieren (Ordnungsgemäße Desinfektion, Aufklärung und Einverständnis des Patienten, wirksame Anästhesie und Kofferdamm), habe ich ein ausgeprägtes Bewusstsein für Produkte, die das Patientenerlebnis verbessern und auch dem Zahnarzt das Leben erleichtern können.

Fig. 2: The Happynecks headrest offers complete comfort and relaxation during treatment. (Image: Nurcan Yilmaz-Vukkink)

Fig. 2: The Happynecks headrest offers complete comfort and relaxation during treatment. (Image: Nurcan Yilmaz-Vukkink)

Wichtiger Gegenstand der Slow Dentistry-Bewegung ist die Sensibilisierung der Kollegen für eine klare, umfangreiche Patientenaufklärung. Es ist bekannt, dass Patienten oft nicht über die Zeit & Länge einer Behandlung aufgeklärt werden. Die meisten Kliniken erläutern ausführlich die Behandlungsschritte und die Kosten, nicht aber die Dauer der Behandlung. Wenn Zeit Geld ist, gibt es keine bessere Möglichkeit, die Kosten zu senken, als durch schnellere Termine. Nehmen wir zum Beispiel einen Prophylaxetermin, der in der Praxis A 100 US-Dollar (95 Euro) und in Praxis B 30 US-Dollar kostet. Auf den ersten Blick sehen sie genau gleich aus, aber in Wirklichkeit braucht Praxis A für die Prophylaxe eine Stunde, während Praxis B nur 20 Minuten braucht. Dies verdeutlicht die Hauptmotivation hinter der Slow Dentistry-Bewegung: die Gesamtqualität. Man könnte sogar argumentieren, dass eine Verlangsamung und eine geringere Anzahl von Patienten pro Tag die psychische Gesundheit des zahnärztlichen Teams verbessert und für eine gute Stimmung bei allen sorgt, da die Zeit zwischen den Patienten viel länger ist und es viel weniger Stress bei den täglichen Aktivitäten gibt.

Streiten könnte man sich sicherlich darüber, ob man denn nun weniger Geld dadurch verdient oder nicht. Doch sollte dies nicht unsere Hauptmotivation als Zahnärzte sein, die alle im Kern einen hippokratischen Eid abgelegt haben und bemüht sind, keinen Schaden anzurichten. Wir sollten diese Debatte mehr den Geschaftsführer*innen und Praxisinhaber*innen überlassen.
Als Ärzte sind wir es unseren Patienten schuldig, immer das Richtige zu tun und uns die nötige Zeit für die Behandlung zu nehmen. Vor ein paar Jahren habe ich die folgende Formel aufgestellt: ERFAHRUNG + MATERIAL + ZEIT = BEHANDLUNGSERFOLG.

Ein junger Zahnarzt beispielsweise, mit weniger Erfahrung, sollte mehr Zeit für seine Behandlungen einplanen, um ein optimales Ergebnis zu erzielen. Ein Zahnarzt, der ohne die entsprechenden Materialien arbeitet, sollte ebenfalls mehr Erfahrung oder mehr Zeit hierfür haben. Und wenn Sie über viel Erfahrung und die besten Materialien der Welt verfügen, dann brauchen Sie nicht so viel Zeit, um ein optimales Ergebnis zu erzielen.

Vor etwa einem Jahr hat Happynecks, ein innovatives und junges Unternehmen, das von Peter van Dijk und Jerry Jansen gegründet wurde, eine simple Forderung aufgestellt: Jede Behandlung sollte mit einem Lächeln begonnen werden. Peter und Jerry sind keine Zahnärzte. Sie kommen aus der Marketingbranche bzw. der Physiotherapie. Sie erkannten, dass es eine Lücke im Patientenkomfort gab, die mit der Ergonomie der Nackenpositionierung zu tun hatte, und entwickelten die Happynecks-Kopfstütze. Diese Happynecks-Kopfstütze kompensiert alle unterschiedlichen Positionen. Die einzigartige Form unterstützt die Verbindung von Nacken und oberen Rücken und bietet so maximalen Komfort und Stabilität (Abb. 1). Dies verbessert die Positionierung und das Wohlbefinden des Patienten sofort und sorgt für mehr Komfort und Entspannung bei längeren, horizontalen Behandlungen (Abb. 2). Achten Sie darauf, dass die Kopfstütze des Behandlungsstuhls so flach wie möglich an der Rückenlehne anliegt.

Em uma recente pesquisa internacional com 156 dentistas, Happynecks descobriu que a postura do paciente durante o tratamento odontológico muitas vezes não é a ideal. Os procedimentos odontológicos costumam ser agitados e geralmente duram menos de 30 minutos. Isso explica, em parte, alguns dos problemas posturais identificados na pesquisa: 92,4% consideraram importante ou muito importante o conforto do paciente durante o tratamento (Fig. 3). Uma cadeira odontológica média cabe apenas cerca de 15% da população. A altura de uma pessoa pode afetar significativamente a ergonomia da postura do pescoço, bem como a ergonomia da postura de trabalho (Fig. 4). Em 92,4% dos casos, o apoio de cabeça e o assento da cadeira odontológica precisam ser ajustados. Isso é quase impossível, Mantendo os pacientes felizes e relaxados durante o tratamento ao usar sua cadeira odontológica sem suporte ou ajustes adicionais. Durante o tratamento, 82,8% dos profissionais pesquisados ​​apenas ajustavam o encosto de cabeça da cadeira de tratamento se percebessem que o paciente estava desconfortável. Apenas 9,6% ajustavam o encosto de cabeça se o paciente solicitasse (fig. 5). É importante observar que os pacientes geralmente não gostam de reclamar de sua posição durante o tratamento. Oitenta e dois por cento dos dentistas pesquisados ​​indicaram que encontrar a posição correta da cabeça ou pescoço era um problema durante um tratamento prolongado e não acharam a posição ideal da cabeça ou pescoço, apesar de ajustar o apoio de cabeça (Fig. 5). Cerca de 96,2% dos pacientes pesquisados ​​afirmaram que.

Os produtos Happynecks são feitos à mão de forma sustentável na Holanda com materiais da mais alta qualidade. Os produtos foram muito bem recebidos por dentistas em todo o mundo e são vendidos em mais de 40 países. Os principais formadores de opinião expressaram seu apreço pelo produto e o utilizam em sua prática diária .

Na situação atual e após mais de dois anos de pandemia, a odontologia se tornou mais difícil do que nunca. Temos que lidar com tanto estresse todos os dias, e ir ao dentista às vezes pode ser ainda mais estressante para nossos pacientes do que antes da pandemia. Portanto, dificilmente há um momento melhor para um produto tão simples, mas acessível, para melhorar o conforto do nosso tratamento .

Happynecks foi imediatamente abraçado por toda a minha equipe, e nenhum de nós pode imaginar a vida sem Happynecks. Na verdade, cada paciente diz que o tratamento agora é muito mais confortável do que antes. É disso que se trata: tornar a odontologia algo positivo para todos .

Além disso, a Happynecks tornou-se patrocinadora da rede global Slow Dentistry. A empresa apóia nossa fundação ajudando-nos a integrar médicos que usam esse novo tipo de suporte de cabeça. Por esse motivo, acho importante que todos os consultórios ou clínicas em todo o mundo adotem esse apoio de cabeça para melhorar o conforto e a experiência de nossos pacientes e garantir que cada tratamento comece com um sorriso .

Quando você considera quanto a maioria das clínicas gasta em marketing digital, este apoio de cabeça é uma necessidade absoluta, pois é muito econômico e cria um fator ‘uau’ instantâneo – o melhor marketing que você pode obter! Isso é algo que será útil por muito tempo por uma fração dos custos comuns de marketing .

Eu sempre disse que não é apenas o tratamento em si, mas a experiência e o efeito de bem-estar que fazem os pacientes voltarem! O que você fará hoje para melhorar a odontologia para você, sua equipe e seus pacientes, para que cada tratamento comece com um sorriso ?

Leia o artigo original aqui: https://www.dental-tribune.com/news/happynecks-headrests-are-the-best-in-terms-of-comfort-to-help-my-patients-and-my- equipe/

*Tradução: Mariam More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert